Ausblick mit Weitblick

Mit etwas Weitblick und innovativen Ideen können wir dazu beitragen solche Ausblicke für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Geben und Nehmen – das Prinzip der Gegenseitigkeit

Nachhaltigkeit, Reduzierung des CO²-Fußabdruckes, Ressourcenschonung…

Begriffe, mit denen wir mittlerweile nahezu täglich in Kontakt treten. Und das ist auch gut so. Die Welt gibt mehr als wir es uns erträumen können. Vieles ist heutzutage selbstverständlich, doch das sollte nicht so sein.

Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, nicht nur zu nehmen, sondern auch zu geben. Die Welt von uns und unseren Kunden langfristig ein kleines Stückchen besser zu machen.

Anlässlich eines Standortwechsels bekamen wir die Chance, alle bestehenden Arbeitsabläufe aufzubrechen und neue, effiziente Workflows zu erschaffen. Angefangen bei der Energie- und Fördermittelberatung bis hin zur tatsächlichen Umsetzung eines zukunftsorientierten und -fähigen Formenbaus.

Wir sind fest entschlossen, die Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten. Mit einer eigens entwickelten Technik ist es uns möglich, durch Wärmerückgewinnung die eingesetzte Energie optimal zu nutzen. Eine Luftsteuerung sorgt für ein gutes Raumklima in unserem Betrieb, um so den Einsatz von fossilen Rohstoffen zu minimieren und langfristig ganz zu vermeiden.

Wir handeln umweltbewusst und ökologisch nachhaltig und setzen dabei auch auf umweltfreundliche Stromlieferung. 

Automatisierung & Ergonomie

Durch Innovationsgeist und das große Interesse an Weiterentwicklung, ist es uns gelungen, viele unliebsame Teilprozesse, wie beispielsweise das Nachfüllen der Maschinen zu automatisieren. Unser hausinternes HMI-System (Human Machine Interface) bildet die komplette Fertigung ab und stellt eine 24/7 Verfügbarkeit sicher. Ein automatisiertes Warenwirtschaftssystem dient dazu, Sammelbestellungen aufzugeben, um so zeit- und kostenintensive Transportwege zu reduzieren.

Nicht nur unsere technische Ausstattung wurde verbessert. Ergonomische Arbeitsplätze sowie präventiver Arbeitsschutz und Anlagensicherheit gehören für uns zu einem modernen und nachhaltigen Unternehmen. Denn diese fördern einerseits die Motivation der Mitarbeiter und können andererseits dabei helfen, überflüssige Anstrengungen und gesundheitliche Schäden zu vermeiden. 

So geht Automatisierung

Alle Betriebsmittel im Blick - dank intelligenter Technik werden alle Fertigungsprozesse überwacht.

Transportboxen

Meist verlassen unsere Werkzeuge das Unternehmen in einer robusten Holzbox, die recyclebar ist. So werden die sensiblen Produkte vor Beschädigungen geschützt und der Kunde hat die Möglichkeit, diese nachhaltig in Ihrem Mehrwegsystem einzusetzen.

Recyclebare Transportboxen

Schützen beim Transport und finden Wiederverwendung.

Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems

All diese „grünen Ansätze“ sind erst der Anfang. Aktuell arbeiten wir an der Zertifizierung unseres Umweltmanagementsystems nach der ISO 14001. Wenn wir erst einmal anfangen, uns zu bewegen, sehen wir, dass es eigentlich gar nicht so schwer ist und sogar Spaß macht, mehr zu geben statt zu nehmen.

B.A. Linda Wagner, Assistenz der Geschäftsleitung

FORMOTiON gewinnt den "Innovationspreis Handwerk 2019"

Erstmalig verlieh das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahr 2019 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung den Innovationspreis, um Handwerksbetriebe auszuzeichnen, die ihr Unternehmen mit innovativen Produkten und Verfahren erfolgreich für die Zukunft aufstellen.

In der Kategorie „Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeiter/innen“ konnten wir die Jury überzeugen und sind stolz darauf den "Innovationspreis Handwerk 2019" in unseren Händen halten zu dürfen. Der Preis wird künftig alle zwei Jahre vergeben. 

Bild: Roberto Pfeil

Dankeschön

Wir freuen uns, dass unser Mut für innovative Konzepte und der Antrieb diese auch umzusetzen, durch den "Innovationspreis Handwerk 2019" belohnt wurden.

Übersicht der aktuellen Seite